System EVA 16 2.0 - Audio Management

Placeholder image

EVA 16 2.0 Audio Management System ist Bestandteil eines Beschallungs-, Sprachalarmierungs- sowie Evakuierungssystems (SAA) zur Steuerung und Überwachung aller geforderten Kommunikations- und Sicherheitsfunktionen gemäß EN 54-16.

6 Audioeingänge (4 PRG / 2 AUX) sowie 5 Audioausgänge (4 PRG / 1 Havarie) pro EVA 16 2.0-System stehen zum Anschluss von bis zu 8 x 100V- Endverstärkern (bis zu 500W/Kanal) stehen zur Verfügung.

Bei Ausfall eines Leistungsverstärkers wird dieser automatisch durch einen Havarieverstärker ersetzt. Darüber hinaus überwacht EVA 16 2.0 die angeschlossenen Endverstärker sowie die eventuell vorhandene Ersatzstromversorgung.

 

Placeholder image

Ausbau zu einem komplexen Beschallungssystem durch integrierte G&M-Schnittstellen. Master/Slave-Funktion von EVA 16 2.0 per Menüsteuerung einstellbar.

Permanente, nicht hörbare Funktionsüberwachung der Lautsprecherleitungen auf Erd-, Kurzschluss, Unterbrechung und Impedanzabweichung, auch bei aktivierten Durchsagen oder Programmeinspielungen. Rückwirkungsfreie Abschaltung von kurzgeschlossenen erkannten Lautsprecherkreisen.

Durch das Linienerweiterungs-System EVALINE  2.0 (8 x A/B 100V-Lautsprecherlinien) ist eine einfache Lautsprecherlinienerweiterung (max. 10 EVALINE‘s) möglich.


EVALINE 2.0

EVA 16 Leistungsverstärker

EVA 16 Ersatzsromversorgung

EVA 16 Sprechstellen


Weitere Informationen:

GRÄF & MEYER GmbH
Ringstraße 1
D-66459 Kirkel
Germany

Fon: +49 (0) 6841 / 934 93-0
Fax: +49 (0) 6841 / 934 93-10
info@gplusm.de
www.gplusm.de

- KONTAKT

- IMPRESSUM

- DATENSCHUTZ


Copyright © Gräf & Meyer GmbH 2020